Gehri-Bote

Aktualisiert: 28. Dez 2018

Hochschwarzwälder Bauernbrotbäckerei Gehri



Wir im Schwarzwald, unsere Heimat. Hier sind wir daheim.


Gehri gibt sich ein neuen Auftritt

Hochschwarzwälder Bauernbrotbäckerei Gehri

seit 5 Jahrzehnten in Familienhand


Um 400 n. Chr. gab es in Rom bereits mehr als 250 Bäckereien, z.T. auch Großbetriebe, die bis zu 30t Getreide täglich vermahlten und verarbeiteten. So alt ist aber das überregional bekannte Unternehmen nun doch noch nicht. Trotzdem wird die Hochschwarzwälder Bauernbrotbäckerei Gehri zwischenzeitlich seit 5 Jahrzehnten in dieser Handwerkskunst in langjähriger Familientradition geführt.


Eine neue Generation bringt natürlich neue Ideen, Veränderungen hervor, hier sind schon die ersten Schritt vollzogen, ein neuer Außenauftritt im Internet ist etabliert worden. Auch, in Rückbesinnung auf den Ursprung, die Tradition und schlussendlich die Kultur der Backwerkskunst, erfolgte federführend durch Frau Carolin Schuble die Umstellung der Marke auf das ursprüngliche Logo der Unternehmung Hochschwarzwälder Bauernbrotbäckerei Gehri.


Frau Schuble möchte aber noch viel mehr. Der neue Weg soll im Zuge der Digitalisierung sich aber auch in den Socialmedien-Plattformen wiederfinden, aber auch schon im persönlichen Umgang mit jedem Kunden vor Ort sollen diese Werte, die Tradition gelebt werden.


Darauf freuen wir uns gemeinsam mit Ihnen. Vielen Dank.




Zeit für Veränderung

Neue Wege gehen, Hochschwarzwälder Bauernbrotbäckerei Gehri holt sich Hilfe


Um den eingeschlagenen Weg erfolgreich ab zu schließen, hat sich die Geschäftsführung und die Familie von Gehri entschlossen externe Hilfe in Anspruch zu nehmen. Zur Unterstützung konnte wir sowohl Winterhoff Rechtsanwälte, Beigel Petermann & Partner als auch die SRS Gesellschaft für Unternehmensführung hierfür gewinnen. Damit sind renommierte Partner an der Seite unserer Unternehmung, die gezielt die Zeit der Veränderung begleiten und auch den Anforderungen, den Rahmenbedingungen zur Umsetzung von Maßnahmen Sorge tragen werden.


Wir als Familie haben uns zu diesem weiteren Schritt der Veränderung entschlossen und freuen uns auf einen gemeinsamen Weg der Strukturierung.




Sanare

Brot ist der Stab des Lebens

Unsere Backkunst heilt den Hunger, jeden Tag. Dafür stehen wir schon vor Mitternacht in unserer Bäckerei, in der Konditorei, im Versand. Sieben Tage die Woche. Um vier am Morgen verlässt der erste Transporter unsere Produktion, ganz egal ob es regnet oder schneit, die Sonne scheint oder Glatteis besteht, um unsere Backwaren pünktlich vor Ort auszuliefern. Damit unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ihre Wünsche den ganzen Tag erfüllen können. Diese Verpflichtung bewegt uns, treibt uns an.


Aber auch wir, als Unternehmung, als die Gehri Hochschwarzwälder Bauernbrotbäckerei, gehen in dem eingeschlagenen Weg der Restrukturierung den nächsten Schritt. Wir konnten in diesem Jahr schon viel bewegen, darauf sind wir auch stolz und dankbar, viel steht aber noch zur Umsetzung an. Um hier aber schlussendlich keine Fehler zu machen, schließlich sind wir Handwerker und keine Juristen, haben wir uns entschlossen die gesetzlichen Möglichkeiten aktiv zur Sanierung einzusetzen.


Wir haben den Schritt zur Eigenverwaltung unter dem Schutz des Gerichtes gewagt, denn wir tragen auch die Verantwortung für unsere Mitarbeiter, für die nächste Generation. Dafür hat auch jede Institution, die an uns, die Gehri´s, glaubt, unseren Dank verdient. Mit der Unterstützung der Sparkasse Hochschwarzwald steht der erfolgreichen Restrukturierung nichts im Wege.


Nichts liegt uns mehr am Herzen, als das Fortbestehen unseres Traditionsbetriebes. Wir wagen für Sie, und für alle die uns täglich unermüdlich unterstützen, diesen Weg. Voller Zuversicht sind wir und unsere Mitarbeiter bereit den Weg der Restrukturierung zu gehen. Manchmal muss man Entscheidungen treffen, damit sich etwas zum Besseren verändern kann. Wir sind bereit.





Abonnieren sie uns

folgenden Sie uns

© 2018 Hochschwarzwälder Bauernbäckerei Gehri GmbH & Co.KG

Glasberweg 1, 79822 Titisee-Neustadt